Group 3 Copy
0 Ergebnisse
Schließen
15.09.2017

UID in Interaktion auf der Mensch & Computer 2017

"Spielend einfach interagieren" – wie sich dieses Motto in der Praxis umsetzen lässt, zeigten wir auf der "Mensch und Computer" vom 10. bis 13. September 2017 in Regensburg. Egal ob autonomes Parken, Design Thinking, Service Design, "lebendige" Datenvisualisierung oder digitale Medien für die Pflege – als Referent, Aussteller und Sponsor informierten wir zu aktuellen Themen und Methoden. Doch nicht nur über spannende Vorträge und interessante Gespräche konnten wir uns freuen: Laut Branchenreport der German UPA verteidigten wir auch 2017 – mit deutlichem Vorsprung – den "Titel" als bekanntestes Usability-Unternehmen Deutschlands.

Campus-Safari

Auf die Jagd nach der Kundenperspektive machten sich die Teilnehmer unseres Service-Design-Workshops. Sie strömten auf dem Uni-Gelände aus und sammelten Eindrücke zu typischen Campus-Services. Diese hielten sie in Text, Skizzen und Fotos fest und nutzten sie als Grundlage für eigene Service-Ideen. Der Grund für diese Service Safari: "Nur wer sich konsequent in den Nutzer hineinversetzt und den Service aus Kundensicht erlebt, kann auch einen attraktiven Service gestalten", wissen die Workshop-Moderatoren Philip Marzoch und Jan Köppen.

News Mensch Und Computer 1 935
News Mensch Und Computer 2 935

Schnupper-Kurs Design Thinking

Probieren geht über Studieren: einen Nachmittag lang durchliefen zwei Teams alle Phasen des Design-Thinking-Prozesses, stets begleitet von den beiden UID-Coaches Jan Köppen und Philip Marzoch. Ihre Aufgabe: eine ultimative Transportlösung gestalten, mit der man alles mitnehmen kann, was man für den Sommer benötigt. Entstanden sind kreative Lösungen wie etwa eine luftgepolsterte Hose, die sich zu einem Stuhl aufbläst. Oder ein Set an modulierbaren Fahrradtaschen, die sich mit Magneten zu einem Rucksack zusammenbauen lässt.

Lebendige Daten

Kann man Projekt- und Unternehmensdaten spannend darstellen? Kann man, wie Florian Schröder in der Session "Young Professionals" zeigte. Er stellte sein Shape-Changing Interface vor: Es verändert seine Farben und seine Form und visualisiert dynamisch, wie viele Mitarbeiter im Büro anwesend sind. So vermittelt es den Kollegen ein Gefühl für die aktuelle "Anwesenheits-Lage".

News Mensch Und Computer 3 935
News Mensch Und Computer 4 935

Automatisiertes Parken

Autos, die den Weg in die heimische Garage auswendig lernen und wiederholt alleine ein- und ausparken können? Diese Home-Zone-Funktion entstand in einem Projekt mit der Robert Bosch GmbH. Franz Koller erklärte beim 6. Workshop "Automotive HMI", wie wir das halbautomatische Park- und Manövriersystem entwickelten und was es auszeichnet. Mehr erfahren

Erinnerungs-pflege

Erinnerungen sind gerade bei Menschen mit Demenz sehr wichtig. Daher widmet sich das Forschungsprojekt InterMem der Frage, wie digitale Medien zum Erinnern anregen können. Entstanden sind mehrere interaktive Prototypen, die visuelle und akustische Reize aus vergangenen Jahrzehnten miteinander kombinieren. In dem Workshop "Be-greifbare Interaktion" und einer Poster-Session stellte Martina Uhlig die Zwischenergebnisse vor und stand den Teilnehmern Rede und Antwort. Mehr erfahren

News Mensch Und Computer 5 935
News Mensch Und Computer 6 935

User Research in der Praxis

Mit welchen Problemen haben User Researcher in der Praxis zu kämpfen? Wo und wie kann der Berufsverband der Usability Professionals, German UPA, unterstützen? Diesen Fragen widmete sich der Workshop des German-UPA-Arbeitskreises "User Research" unter Leitung von Dr. Jan Seifert.