Group 3 Copy
0 Ergebnisse
Schließen

Remote die Krise meistern & Chancen nutzen

Verlieren Sie auch in Zeiten von Corona den Nutzer nicht aus dem Blick. Nutzen Sie die Zeit des Stillstands: Legen Sie den Grundstein, um Ihre Marktposition während der Krise zu festigen. Denn durch einen steigenden Konkurrenzdruck ist eine positive User Experience für Ihren Markterfolg so wichtig wie nie. Indem Sie UX-Prozesse und -Methoden Remote durchführen, halten Sie Ihren Zeitplan und Ihre Deadlines ein. Dank innovativer Kollaborationstools lernen Ihre Teams eine neue, virtuelle Form von Kreativität und Zusammenarbeit kennen. Erfahrungen, die nicht nur das Arbeiten in der Krise erleichtern. Sie helfen Ihnen auch, sich für die Zukunft des digitalen Arbeitens jetzt schon richtig aufzustellen.

Unsere Remote-Leistungen rund um UX im Überblick.

Mit Remote-Workshops kollaborativ und kreativ zusammenarbeiten

Kreativität und Kollaboration sind auch Remote keine Grenzen gesetzt – mit dem richtigen Tool und dem richtigen Format. Mit unserer Erfahrung können wir fast jedes Workshop-Format und jede UX-Methode in den virtuellen Raum verlegen – sei es, um Produktideen zu entwickeln, Ziele und Strategien zu definieren oder Konzept und Design zu besprechen. Dabei bieten Remote-Workshops viele Vorteile: Die Daten sind bereits digital erfasst. Die Nachbereitung ist damit schneller und einfacher abgehakt. Remote-Meetings sind im Schnitt zudem kürzer und können effizienter sein.

Je nach Ziel und Format nutzen wir unterschiedliche Kollaborationstools, um kreativ zusammenzuarbeiten. Mit virtuellen Räumen für Gruppenarbeit oder Workshop-Materialien wie Post-its in digitaler Form ermöglichen sie ein realistisches Workshop-Setting. Damit trotz räumlicher Ferne ein Team- Feeling aufkommt, setzen wir zudem auf kreative Methoden, aber auch eine klare Netiquette. Dass uns das gelingt, zeigt beispielsweise das Feedback unseres Kunden TRUMPF: „Man hat fast nicht gemerkt, dass man nicht zusammen in einem Raum saß.“

In unseren Remote Workshops arbeiten Teams kreativ zusammen.
Mit Remote Usability Tests holen wir Feedback von Nutzern ein.

UX Remote testen

Das Feedback von Nutzern liefert wertvollen Input, um Produkte zu optimieren. Mit guter Vorbereitung, richtigen Tools und professioneller Moderation muss man drauf auch in Zeiten von Social Distancing nicht verzichten. Beispielsweise mit Remote-Kontextinterviews mit Nutzern erheben wir Anforderungen an Ihr Produkt. Mit Usability Test bewerten wir Bedienung und Design von Produkten, Ideen und Prototypen. Die Teilnehmer können von jedem beliebigen Ort aus an der Studie teilnehmen. Dabei greifen sie auf das Produkt zu, bearbeiten Aufgaben und beantworten Fragen des Moderators.

Remote? Für uns Alltag!

Unsere Mitarbeiter sind das Remote-Arbeiten gewohnt. Home Office ist bei uns seit langem etabliert. Durch unsere Arbeit in verschiedenen Kundenprojekten kennen und beherrschen wir zahlreiche Kollaborations-Tools. Ob Datenschutz, Sicherheit oder technische Rahmenbedingungen – wir wissen, welches Tool sich für Ihre Ziele am besten eignet. Mit unserer langjährigen Erfahrung modifizieren wir UX-Methoden und Workshop-Formate wie Design Sprints, User Journey Mapping oder Kontextanalysen so, dass sie auch im virtuellen Raum funktionieren.

Für uns Remote seit Jahren Alltag.

Sprechen Sie uns an!

Die Tools mögen neu sein, das Vorgehen an den Remote-Kontext angepasst sein – aber auf die Qualität unserer Arbeit und Ergebnisse können Sie wie gewohnt vertrauen.

Wollen auch Sie Ihr UX-Projekt Remote vorantreiben? Gern unterstützen wir Sie dabei und geben unsere Best Practices an Sie und Ihr Team weiter.