BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CLASS:PUBLIC CREATED:20220803T070331Z DESCRIPTION:In der HMI-Entwicklung gibt es einen klaren Trend zu immer mehr Devices und produktübergreifenden Ökosystemen. Designsysteme werden dah er immer wichtiger: Sie sichern ein einheitliches Erscheinungsbild über a lle Medien und Produkte hinweg. Kunden und Nutzende profitieren von einer einheitlichen Bedienung und einer konsistenten Markenwahrnehmung. Ein Desi gnsystem wirkt aber auch nach „innen“: Es trägt zu einer nachhaltiger en Produktentwicklung bei\, spart Zeit und Ressourcen. Doch wie entsteht e in menschzentriertes Designsystem? Welche Rolle spielt die interdisziplin äre Zusammenarbeit der verschiedenen Kompetenzen von Konzeption\, Visual Design und Software-Entwicklung? Warum sind Living Styleguides sinnvoll un d wie genau kann eine Marke und die Entwicklung davon profitieren? \n \nVo n der Analyse über Gestaltung und Prototyping bis zu User Tests – der V ortrag von Franz Koller von UID gibt Einblicke in die nutzerzentrierte Ges taltung (UCD-Prozess) und die Entstehung und Anwendung eines Designsystems . An einem konkreten Beispiel zeigt er Schritt für Schritt\, wie wir ein Designsystem für mobile Applikationen in der Fertigung gestalten. Außerd em erfahrt ihr\, wie wir das Designsystem auf Basis des Atomic Designs in einem Living Styleguide dokumentieren. Statt ressourcenraubender\, aufwän diger Insellösungen entsteht so eine konsistente mobile App-Welt.\n \nMel det euch jetzt an und seid am 27.10. dabei: https://www.future-of-industri al-usability.de/tickets\nWir freuen uns auf euch! :) \n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20221027T160000 DTSTAMP:20220729T085623Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20221027T153000 LAST-MODIFIED:20220803T070331Z LOCATION:VCC Vogel Convention Center Würzburg PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:Future of Industrial Usability | Vortrag "Designsysteme " TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E0080000000090FC9C6638A3D801000000000000000 010000000C8DCF221E43D9B48B497480338DA256D X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:

In der HMI-Entwicklu ng gibt es einen klaren Trend zu immer mehr Devices und produktübergreife nden Ökosystemen. Designsysteme werden daher immer wichtiger: Sie sichern ein einheitliches Erscheinungsbild über alle Medien und Produkte hinweg. Kunden und Nutzende profitieren von einer einheitlichen Bedienung und ein er konsistenten Markenwahrnehmung. Ein Designsystem wirkt aber auch nach „innen“: Es trägt zu einer nachhaltigeren Produktentwicklung bei\, sp art Zeit und Ressourcen. Doch wie entsteht ein menschzentriertes Designsys tem? Welche Rolle spielt die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschi edenen Kompetenzen von Konzeption\, Visual Design und Software-Entwicklung ? Warum sind Living Styleguides sinnvoll und wie genau kann eine Marke und die Entwicklung davon profitieren?

 \;

Von der Analyse über Gestaltung un d Prototyping bis zu User Tests – der Vortrag von Franz Koller von UID gibt Einblicke in die nutzerzentrierte Gestaltung (UCD-Prozess) und die Entstehung und Anwendung eines Designsystems. An ei nem konkreten Beispiel zeigt er Schritt für Schritt\, wie wir ein Designs ystem für mobile Applikationen in der Fertigung gestalten. Außerdem erfa hrt ihr\, wie wir das Designsystem auf Basis des Atomic Designs in einem Living Styleguide dokumentieren. Statt ressourcen raubender\, aufwändiger Insellösungen entsteht so eine konsistente mobil e App-Welt.

 \;

Meldet euch jetzt an und seid am 27.10. dabei: https://www.future-of-i ndustrial-usability.de/tickets

Wir freuen uns auf euch! :)

X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-AUTOFILLLOCATION:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR